Montag, 20. August 2012

Festkleid für die grosse Schwester


Nachdem ich bereits für unsern kleinen Sohn zur Taufe einen Matrosen-Anzug genäht habe, wollte ich seine grosse Schwester passend einkleiden. Hier ist nun das Resultat...

Dazu habe ich einen Burda-Schnitt ein bisschen improvisiert vergrössert (im Original gab es das Modell nur bis 80, und sie trägt bereits 98 / 104). Der Stoff ist ein weisser gewobener Baumwoll-Piqué, der leider extrem knittert und franst, was sehr schade ist. (Ich werde mich nie mehr an Stoffempfehlungen halten sondern künftig wieder nur noch meinem "Instinkt" vertrauen...)


Genau wie beim kleinen Bruder hat es einen Matrosenkragen, die Kanten sind mit dem selben Ripsband dekoriert. Die Knöpfe sind von Hand mit dem Stoff der Hosen vom Täufling bezogen, und aus dem selben Stoffrest gab es noch eine Schärpe zum Umbinden.


Passend dazu natürlich das süsse Hütchen - und ich schätze mich einmal mehr glücklich, dass meine Tochter derzeit gerne Kopfbedeckungen und Röcklein trägt - sie wollte das Kleid fast nicht mehr ausziehen!


Der knielange dunkelblaue Rock den ich trage habe ich auch selbst genäht, ist aber nichts Spektakuläres, v.a. mit meiner Figur nicht. Er ist in schlichter A-Form, nur mit Besätzen, ohne Bund. Hinten hat er einen Reissverschluss und zwei Abnäher. Details sind die weiss eingesetzten Kellerfalten und eine weisse Paspel, die quer über die vordere mittlere Rockbahn verläuft. Blöderweise hatte ich am Abend vor der Taufe einen ganz dummen Unfall im Garten, als ich die letzten Blumen für die Gestecke sammelte, welche wir für die lange Tafel im Restaurant machten. So musste ich ein riesiges Pflaster tragen und ich wünschte mir, ich hätte mich für einen längeren Rock entschieden.

Leider hatten nur wenige Gäste Sinn für Handgemachtes oder Selbstgeschneidertes, und so gab es auch kaum nette Komplimente für meine beiden süssen Kleinen. Nicht dass ich derart auf Kompliment aus bin... Es wäre nur manchmal auch schön, wenn gewisse Leute einem auch mal etwas Nettes sagen würde. (Es ist wie mit dem Danke sagen, das auch viele Menschen verlernt haben.) Aber es hat sich dennoch gelohnt, schon allein deshalb, weil meine Mutter und mein mein Mann fanden, unsere Kinder seien wunderschön angezogen gewesen, und mein GöGa meinte, dass er sehr stolz auf mich sei. Und das ist für uns das Allerwichtigste - dass sie uns gefallen. (Und das obwohl sich wegen des vielen Nähens dafür die saubere Wäsche seit zwei Wochen stapelt und darauf wartet, versorgt zu werden...) Danke. :-)

Einmal mehr Danke an Diarmuid für das Foto von meiner Tochter und mir. You're great.

Noch ein Nachtrag: Aufgrund einiger Anfragen zeige ich hier jetzt doch noch ein Bild von meinem Röcklein, ohne Inhalt, auch wenn es nicht gerade "Haute Couture" ist und vor dem Fotografieren noch hätte gebügelt werden sollen. :-)






Kommentare:

  1. Also von mir bekommst du ein ganz dickes Kompliment. Ihr zwei und sicher auch dein Sohn, seht wunderhübsch aus! ;-)

    Herzlichst
    Esther
    Ps.: ich gehe jetzt Wäsche waschen.....

    AntwortenLöschen
  2. Danke Esther für Deine lieben Worte... Die Fotos von der Taufe folgen noch, wir selbst haben typischerweise wieder mal fast keine machen können... :-/ Ja, das Waschen der Wäsche ist jeweils weniger ein Problem als sie nachher zusammenzufalten und zu versorgen... ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön!
    Und das mit den Komplimenten finde ich echt schade.
    Aber wie Du so schön schreibst, das wichtigste ist, dass Dein Mann stolz auf euch ist. Und auch Dich.

    AntwortenLöschen
  4. Huhu :)
    Ich bin von Steffis Blog hier hineingestolpert :)
    Finde das Matrosenkleid sagenhaft schön :) ich liebe diesen Stil, sowas hätte ich gerne in groß :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, schön dass Du reinschaust... Ja, der Matrosenstil ist schon toll für den Sommer, und so vielseitig kombinierbar! Wenn Du nähen kannst, was hindert Dich dran, Dir etwas in der Art zu machen? :-))

      Löschen

Geistiges Eigentum

Babelina & Button behält sich für jedes Design, Texte und Fotos auf ihrem Blog alle Rechte vor. Das Kopieren oder jedwelche andere Reproduktion der hier gezeigten Werke, des gesamten Blogs bzw. von Teilen dieses Blogs wird nur zu dem Zweck gestattet, eine Bestellung bei Babelina & Button aufzugeben oder für Babelina & Button Werbung zu machen. Alle anderen auf diesem Blog zitierten Warenzeichen, Produktnamen oder Firmennamen bzw. - Logos sind das Alleineigentum der jeweiligen Berechtigten. An Abbildungen, Zeichnungen, Kalkulationen und sonstigen Unterlagen behält sich Babelina & Button die Eigentums- und Urheberrechte vor. Vor ihrer Veröffentlichung oder Weitergabe an Dritte bedarf es der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Babelina & Button.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...